Schujahr 2021-22

Weihnachtsfeier


Auf Grund von Corona konnte erneut keine gemeinsame Weihnachtsfeier aller Klassen stattfinden.
Im Vorfeld überlegt sich die SV, in welcher Form trotzdem ein gemeinsames Beisammensein stattfinden könnte. Am vorletzten und letzten Schultag wurde pro Jahrgang in der Aula unter Beachtung der Coronahygienemaßnahmen für zwei Stunden ein Weihnachtsfilm geschaut.
Im Vorfeld wurde die Aula weihnachtlich geschmückt. Ein herzliches Dankeschön an die Lehrkräfte und die Schüler- und Schülerinnen, die das möglich gemacht haben.

Technik-Workshop mit unserem Kooperationspartner Jaeckel Modell- und Formenbau


Seit vielen Jahren ist die Firma Jeackel ein Kooperationspartner der Realschule. Wir freuen uns immer, wenn die Möglichkeit eines Workshops gegeben ist.


Im Rahmen des Workshops am 25.11.2021 konnten sich Schülerinnen und Schüler des Profils Technik gemeinsam mit Frau Smolinski und der Firma Jaeckel zum Thema Metallverarbeitung ausprobieren.


Die Schüler- und Schülerinnen hatten Gelegenheit sich in den Bereichen Feilen, Bohren, Schleifen, Messen und Anreißen zu üben. Hierbei entstanden Spiele, Männchen, es wurden Löcher in Aluminiumplatten gebohrt und Stangen zugeschnitten.


Alle Schüler- und Schülerinnen des Profils waren mit viel Elan bei der Sache.

Physik-Workshop Klasse 10 im Rahmen des International School Day

 

Am 10.11.2021 fand der International School Day an der Realschule statt.


Der School Day der Physik ist ein Projekt, das der Arbeitskreis jDPG (junge Deutsche Physikalische Gesellschaft) der DPG, in das unser ehemaliger Schüler Agit Caran nach dem Abitur eingeladen wurde, in Zusammenarbeit mit der IAPS (International Organisation of Physics Students) organisiert und durchführt.

 

Für das Projekt wird sich auf internationaler Ebene auf ein Oberthema geeinigt, zu dem dann am selben Tag international Physikexperimente mit Schülern auf der ganzen Welt durchgeführt werden.

 

Im Jahr 2021 war der Vorschlag aus Spanien der, der sich durchgesetzt hat und zwar "Gastrophysics", Physik in der Küche.

 

Mehr dazu unter https://www.iaps.info/activities/iaps-school-day/.
 
Folgende Experimente wurden durchgeführt:

 

•    Erzeugung eines Plasmas mit einer Mikrowelle
•    Eigenschaften nicht Newton'scher Fluide anhand von Speisestärke
•    akustische Effekte mit Cappuccinopulver
•    Thermodynamik des Backpulvervulkans.

 

So wurden die physikalischen Prozesse in der Küche in den Bereichen Elektromagnetismus, Thermodynamik, Hydrodynamik und Akustik als guter Querschnitt anschaulich hervorgehoben.
 
Die Schüler haben innerhalb von 90 min. alle vier Experimente durchgeführt und Arbeitsblätter dazu bearbeitet. So stellten wir den Prozess der physikalischen Erkenntnisgewinnung vom Experiment zur Berechnung dar.

 

Das Team bestand neben Agit Caran aus drei Bachelorstudent*innen und einer Masterstudentin. Alle sind ebenfalls Mitglieder der jDPG und Physikstudenten der Georg August Universität Göttingen.

Lernentwickungsgespräche

 

Zu Beginn des Schuljahres fanden in vielen Fächern Erhebungen zum jeweiligen Lernstand und in der vergangenen Woche in jeder Klasse die Besprechungen zur individuellen Lernentwicklung statt.
Zum Stichtag am 15. November 2021 wurde in jedem Fach für jede Schülerin bzw. jeden Schüler eine Zwischennote ermittelt.

 

Die Lernentwicklungsgespräche finden in diesem Jahr angesichts der Coronapandemie und den damit verbundenen Hygienemaßnahmen in einem anderen Rahmen als gewohnt statt.  


Im Zeitraum vom 22.11. bis zum 29.11.21 ist für jeden Jahrgang jeweils ein Tag für Lernentwicklungsgespräche mit Eltern und SchülerInnen vorgesehen.

 

In den Gesprächen möchten wir Ihnen einen Überblick über den aktuellen
Leistungsstand, sowie die Lernentwicklung und Kompetenzen Ihres Kindes geben. Ziel ist eine individuelle Beratung zur Optimierung des Lernerfolges.  
Im Hinblick auf die Auswirkungen der langen Homeschooling-Phasen während der Coronapandemie ist uns auch ein Austausch über die soziale und emotionale Befindlichkeit Ihres Kindes wichtig.

Um gezielt auf die SchülerInnen eingehen und sie bestmöglich unterstützen zu
können, wird vorab ein Fragebogen ausgeteilt, in dem Ihr Kind gemeinsam mit Ihnen seine Lernsituation selbst einschätzen und beurteilen soll.

Einführungsphase

 

Wie Ihnen Ihre Kinder sicherlich schon berichtet haben, findet bis einschließlich dem 10.09.2021 in allen Klassen eine verpflichtend durchzuführende Einführungsphase statt. Diese unterscheidet sich je nach Klassenstufe in ihren Inhalten bzw. in ihren speziellen Veranstaltungen. Zunächst ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler richtig in der
Schule ankommen. 

 

Folgende Themen können in der Einführungsphase behandelt werden:

 

  • Berufsorientierung
  • Bewegung und Gesundheit
  • Digitale Kompetenzen
  • Lernen lernen
  • Projekte Klassenzusammenhalt

 

In den ersten Tagen steht für uns natürlich auch die Anmeldung der neuen Schülerinnen und Schüler bei IServ im Vordergrund, so dass jede Schülerin und jeder Schüler über IServ zu erreichen ist. Und natürlich bekommen die Schülerinnen und Schüler auch ihre Bücher ausgehändigt.


Im Unterschied zu anderen Schuljahren haben auch die 5. Klassen gleich zu Beginn des Schuljahres eine Anmeldung und Einweisung in IServ erhalten.

 

Aber auch die Verkehrserziehung steht für uns im Vordergrund, so haben alle 5. Klassen am 07.09.2021 an der Aktion Achtung Auto teilgenommen.

 

Die 6. Klassen trainieren das Fahren mit dem Fahrrad im Straßenverkehr.

Einschulung der neuen 5. Klassen

 

Am 02.09.2021 fanden unter Beachtung aller Hygienemaßnahmen die Einschukungsfeiern unserer vier neuen 5. Klassen statt. Wir begrüßen hiermit alle neuen Schülerinnen und Schüler recht herzlich in unserer
Schulgemeinschaft.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule Groß Ilsede