Netflix ist ein Streaming-Dienst (etwas, ohne es herunterzuladen, online anschauen). Man muss einen Vertrag bei Netflix abschließen und dafür bezahlen. Die Mitglieder können dann ein vielseitiges Angebot von preisgekrönten Serien, Filmen, Dokumentarfilmen und mehr nutzen. Mit Netflix hat man unbegrenzten Zugriff auf Inhalte, ohne jemals einen einzigen Werbespot ansehen zu müssen. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken und jeden Monat kommen weitere Filme und Serien dazu!


Eine Umfrage unter Schülern und Schülerinnen hat ergeben, dass viele Schüler und Schülerinnen Serien gucken, die nicht für ihr Alter angemessen sind. Zum Beispiel: Stranger things (FSK 16), Prison break (FSK 16) , Haus des Geldes (FSK 16), Family Guy (FSK 16), Rick and Morty (FSK 16), Riverdale (FSK 12).

 

Es gibt aber auch Serien ab 6 Jahren, die gar nicht unbeliebt sind: Avatar – Herr der Elemente, Adventure Time oder Spongebob.

 

Was bedeutet Netflix?
„Net“ ist die Kurzbezeichnung von
Internet und „flicks“ steht
umgangssprachlich für Filme. Also
bedeutet Netflix in etwa
Internetfilme.

 

Wann und wo ist Netflix entstanden?
Netflix wurde am 29. August 1997
in Los Gatos (USA) gegründet.
Heute benutzen etwa weltweit 130
Millionen Menschen.

Wer hat Netflix gegründet?
Netflix wurde von Reed Hastings
und Marc Randolph gegründet.

 

Altersfreigabe auf Netflix
Jeder Serie und jedem Film auf
Netflix hat eine Altersfreigabe.
In Deutschland muss eine PIN
eingegeben werden, um Titel mit
einer FSK-18-Freigabe anzusehen.

 

 

von: Emrullah und Marven

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule Groß Ilsede